Stiftung

Seine historischen Leistungen:
– Löste die Ost-West-Konfrontation
– Beendete den kalten Krieg
– Verhinderte dadurch einen Atomkrieg
– Brachte Deutschland die Wiedervereinigung
Michail S. Gorbatschow und Günther M. Handke vor dem Brandenburger Tor
Michail S. Gorbatschow und Günther M. Handke vor dem Brandenburger Tor
Gründung der Stiftung
Nach dem Rücktritt als Präsident der UDSSR gründete er 1992 in Moskau die
Internationale Nichtstaatliche Stiftung für Sozialwirtschaftliche und Politologische Forschung.

Die Gorbatschow-Stiftung

In Deutschland wird die Gorbatschow-Stiftung vertreten durch den Verein zur Förderung der Gorbatschow-Stiftung e.V., der als gemeinnützig anerkannt ist.

Verein zur Förderung der Gorbatschow-Stiftung e.V.
in Düsseldorf (VR 8012 AG Düsseldorf)
Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch Freistellungsbescheid des Finanzamtes Düsseldorf-Nord vom 12.11.2010, Steuernummer 105/5894/1602
Die Körperschaft ist nach §5 Abs.1 Nr.9 KSTG von der Körperschaftssteuer und nach §3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschliesslich und unmittelbar steuerbegünstigten und gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO (Abgabenordnung) dient. Die Satzungszwecke entsprechen §52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 01 AO. Die Körperschaft ist berechtigt, für Spenden, die ihr zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (§50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.

Vorstand des Vereins:
Günther M. Handke